Kontakt

Bezirkssportanlage Melverode:
Glogaustraße 12
38124 Braunschweig
Telefon: 0531-601084
 
Vorstand:
SV Melverode-Heidberg
Gesprächszeiten:
Do. 18 - 20 Uhr
auf der BSA Melverode
E-Mail:
info@svmelverode.de

Besucher

361968

Stadt BS: Ehrung für Petra Sternitzke

Braunschweig ehrt Ehrenamtliche aus der Kinder- und Jugendarbeit

BRAUNSCHWEIG.  Die Sozialdezernentin würdigte das Engagement von 27 Braunschweigern stellvertretend für den selbstlosen Einsatz aller Ehrenamtlichen.

Mit dabei, u.a. Petra Sternitzke vom Sportverein Melverode-Heidberg 1933.

Der Vorstand und alle Vereinsmitglieder gratulieren recht herzlich.

 
Sozialdezernentin Christine Arbogast (Mitte) und Martin Albinus (links), Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie, zeichneten Ehrenamtliche aus der Kinder- und Jugendarbeit für ihr Engagement aus.

Sozialdezernentin Christine Arbogast (Mitte) und Martin Albinus (links), Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie, zeichneten Ehrenamtliche aus der Kinder- und Jugendarbeit für ihr Engagement aus.

Diesmal erhielten 27 engagierte Frauen und Männer als Dank eine Urkunde sowie einen Mehrwegbecher im Braunschweig-Design. „Durch Ihr Engagement sorgen Sie erst dafür, dass vielfältige Angebote und Projekte überhaupt aufrecht gehalten werden können“, sagte Arbogast. Und weiter: „Rund 30 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich in allen möglichen Bereichen. Sie erwarten keine Gegenleistung, bekommen aber sehr wohl etwas zurück.“ Darunter insbesondere im Fall der bereits erwähnten Heide Schwinge einen besonders großen Applaus für ihre Arbeit mit schwerkranken Kindern, die dem Tod ins Auge blicken.

Unter den Ehrenamtlichen sind viele Senioren, die nach ihrem Berufsleben für das Gemeinwohl aktiv sein wollen und damit oft Gutes, das sie selbst erfahren haben, zurückgeben möchten. Aber auch Erwachsene mittleren Alters und sogar junge Erwachsene sind gerade im Kinder- und Jugendbereich häufig aktiv, sie engagieren sich als Teamer, Helfer oder im Bundesfreiwilligendienst in den Einrichtungen, in denen sie selbst groß geworden sind.

„Die Vielzahl der eingebrachten Vorschläge zeigt, dass ehrenamtliches Engagement im Speziellen in der Arbeit mit und für Kinder- und Jugendliche in unserer Gesellschaft weiterhin fest verankert und von großer Bedeutung ist“, fasste Arbogast zusammen. Nach der Ehrung trat für die Ehrenamtlichen sowie für Kollegen oder Einrichtungsleiter noch der Kabarettist und Zauberer Desimo auf und rundete so den gelungenen Abend ab.

 

Quelle: Helmstedter Nachrichten vom 25.09.2019

Foto: Karsten Mentasti